Home
Aiden
Jay Jay
Kwik
Dottie
Mozart
Fotosammlung

 

Flying Flap Ears Jay Jay
*14.10.2013
Pedigree

 

Jay Jay, mein kleines Schwarzes! Sie war die kleinste im Wurf und wurde von ihrem Züchter extra gepäppelt. Das ich aus diesem Zwinger einmal einen Labrador haben möchte wusste ich schon seit vielen Jahren, das er dann so schnell kam, war allerdings nicht geplant. Aber als sie geboren wurde, war sofort klar, dass ich nicht länger warten kann! In die kleine Minimoy habe ich mich sofort verliebt. Sie hatte mich sofort ganz fest um ihre kleinen Pfötchen gewickelt und seitdem nicht mehr losgelassen.

Mit ihr ist wieder das Besondere des Labrador Retrievers hier eingezogen und wir freuen uns jeden Tag darüber. Von Anfang an war klar, dass ich mit ihr gerne züchten würde und so haben wir gemeinsam Schritt für Schritt den Weg gemeistert. Das war ganz schön spannend was so alles dazu gehört.

Mit Jay Jay mache ich Agility und Dummytraining. Wir gehen gemeinsam auf Turniere und Workingtests und besuchen ab und zu auch mal ein Seminar. Zusätzlich darf sie noch Sprungtraining machen und ein paar Übungen für den gezielten Muskelaufbau. Mit ihr macht das Arbeiten richtig viel Spaß, denn sie ist sehr verlässlich und macht immer genau das was ich von ihr will. Sie ist sehr führig und will immer alles richtig machen. Auch wenn wir eine Aufgabe zum zehnten Mal wiederholen, ist sie voller Eifer dabei. Eine sehr schöne Eigenschaft. Auch mit ihr habe ich das Longieren begonnen und sie macht sich wirklich sehr gut.

Mein Mädel ist unheimlich schmusig und wann immer sie die Gelegenheit hat, liegt sie ganz dicht an einen von uns gepresst. Rückt man beiseite, rutscht sie sofort nach. Enger Körperkontakt ist ihr unheimlich wichtig. Wie gut, dass ich das ebenfalls liebe. Sehr gern dreht sie sich auch auf den Rücken und lässt sich voller Wonne den Bauch kraulen. Davon kann sie nie genug bekommen! Wenn Jay Jay nicht gerade kuschelt, dann hat sie etwas in der Schnut. Das ist eine weitere Leidenschaft von ihr: Meine Socken klauen und umhertragen. Zur Not tut es auch ein kleiner Papierschnitzel - Hauptsache es kann getragen werden.

Ich freue mich noch auf viele Jahre mit meinem kleinen Schwarzen. Von ihr werden wir auf jeden Fall aus einem Wurf eine kleine Hündin behalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Home | Aiden | Jay Jay | Kwik | Dottie | Mozart | Fotosammlung

Stand: 11.06.17